„Gamil und Gamila“: Aufgeführt im Herzen der Ägyptischen Wüste

Das Team des „Core Programs“, dem Herzstück der kulturellen Aktivitäten für und mit allen SEKEM-MitarbeiterInnen, hat kürzlich auf der SEKEM-Wüstenfarm in Wahat ein eurythmisches Theaterstück der folkloristischen Geschichte „Gamil und Gamila“ aufgeführt. 

Die talentierten MitarbeiterInnen von SEKEM und der Heliopolis Universität zeigten sich in farbenfrohen Kostümen und mir großem Enthusiasmus auf der temporär aufgebauten Bühne des „SEKEM Wahat – Greening the Desert“-Projekts. Sie boten ihren KollegInnen eine bezaubernde Vorstellung, die den Farm-Mitarbeitenden wohl noch lange in Erinnerung bleiben wird. „Die karge Wüstenlandschaft bildete einen wunderbaren Kontrast zu der lebendigen und farbenfrohen Aufführung. Ein ähnlicher Kontrast bestand zwischen der einfachen Handlung und der dennoch tiefgreifenden Bedeutung der althergebrachten Geschichte“, berichtet Nana Woo, vom Team des SEKEM-Core Programs, die das Stück mit inszenierte. Das Märchen handelte davon wie man Harmonie und Schönheit von innen heraus findet. 

Nahrung für den Geist

Durch “Gamil und Gamila” kamen zwei entfernte Welten miteinander in Berührung und beeinflussen sich gegenseitig. Das Team des „Core Programs“ war tief berührt von der Erfahrung in der Wüste. „Zu sehen, wie die kleinen Bäume und Pflanzen aus dem sandigen Boden erwachsen war ebenso bewegend wie das Kennenlernen und Erleben der neuen kleinen Gemeinde im Herzen der Wüste“, fasst Nana Woo die Eindrücke ihrer KollegInnen zusammen. Auf der anderen Seite zeigten sich die MitarbeiterInnen der Wahat-Farm, die unter härtesten Bedingungen arbeiten, begeistert, die Gruppe talentierter KünstlerInnen zu treffen und ihr ehrliches Interesse zu spüren. 

Die Aufführung von „Gamil und Gamila“ war die erste von vielen weiteren geplanten Vorführungen auf der SEKEM-Wüstenfarm in Wahat, denn der Bau eines Theaters ist aktuell im Gange.

Eine Vision wird Wirklichkeit

SEKEM glaubt fest daran, dass Kunst und Kultur Schlüsselfaktoren für die menschliche Entwicklung und das Glück sind, und bemüht sich daher, das individuelle Potenzial der Gemeindemitglieder sowie der umliegenden Gemeinden zu entfalten. Das „Core Program“ dient als kultureller Arm zum Erreichen der SEKEM-Visions-Ziele für 2057. Inspiriert und innovativ widmen sich die Teammitglieder dieser anspruchsvollen Aufgabe – die aufstrebende Wahat-Gemeinde haben sie auf jeden Fall bereits restlos begeistert und motiviert: alle freuen sich auf die weiteren Kultur-Aktivitäten.

Nadine Greiss

Lerne mehr über SEKEM Wahat - Greening the Desert
Kultur in den Weiten der Wüste unter leuchtenden Sternen