Lasst uns die Zukunft säen… Lasst uns das Gold ernten

Am Donnerstag, den 18. April, kamen SEKEM-Mitarbeiter und -Freunde mit Studierenden der Heliopolis Universität auf den goldgelb schimmernden Feldern der SEKEM Farm zusammen, um die Ernte einzutragen, die sie im vergangenen November ausgesät hatten. Die Initiative „Lasst uns Zukunft säen“ ist einer von vielen Schritten in Richtung des SEKEM-Visionsziels für 2057: 100 % Bio-Landwirtschaft für Ägypten! Im Rahmen dieses Projektes soll auf die Vorteile einer nachhaltigen biologischen Landwirtschaft und den Beitrag, den jeder einzelne für eine grüne Zukunft leisten kann, aufmerksam gemacht werden.

Die SEKEM Mitarbeiter hatten viel Spaße beim ernten des Weizens, den sie im November gemeinsam gepflanzt hatten.

Lass uns das Gold ernten!

Fast einen ganzen Tag lang verbrachten die SEKEM-Mitarbeiter und -Studierenden in der begrünten Wüste der SEKEM-Farm. Mit großer Freude, teilweise überrascht, bestaunten sie die goldenen Weizenfelder, die seit vergangenem November aus den von ihnen gesäten Samen gewachsen waren. Einige brachten sogar Familienmitglieder und Freunde mit, um diesen Moment mit ihnen zu teilen und gemeinsam zu feiern. Und die Gäste schienen wiederum beeindruckt von der fröhlichen Stimmung, die zwischen den SEKEM Kollegen, Studierenden und Landwirten herrschte – und wie sie sich gemeinsam und mit Hingabe für die SEKEM Vision einsetzten.

Die Kampagne “Let’s seed future” soll Bewusstsein für Nahrungsmittelsicherheit und nachhaltige Produktion fördern.

Harte Arbeit für eine gute Sache

Erfahrene SEKEM-Bauern gaben den Erntehelfern eine Einweisung in die Nutzung der Werkzeuge und betreuten die Aktion so, dass die Sicherheit für aller gewährleistet war. Für die meisten Anwesenden war das Ernten eine ganz neue Erfahrung, die ihnen aber offensichtlich viel Spaß zu machen schien. Einige sprachen bereits von der Vorfreude auf’s nächste Mal. Auch die Landwirte freuten sich über die Hilfe und das Interesse an ihrer Arbeit.

Ohne Musik kann es keine Feier geben!

Kultur und Musik werden in SEKEM in alle Aktivitäten integriert.

Nach der Ernte versammelten sich alle Teilnehmenden in SEKEMs Amphitheater, wo die Feierlichkeiten fortgesetzt wurden. Wie bei allen Festen in SEKEM begann das Bühnenprogramm mit der Spiritualität einer Koranrezitation, gefolgt von mehreren künstlerischen Gesangsdarbietungen von Schülern und Mitarbeitern.

Alle Erntehelfer schienen sich auf die Fortsetzung des Projektes zu freuen und versprachen, bei der nächsten Aussaat wieder mit dabei zu sein – dann sogar mit noch mehr Freunden, die sie bis dahin begeistern wollen, die SEKEM Vision für eine nachhaltige Zukunft zu unterstützen.

Let’s Seed the Future: Lasst uns die Zukunft säen!
100% nachhaltige Landwirtschaft in Ägypten: SEKEM-Kinder beginnen Zukunftsvision umzusetzen
Heliopolis Universität eröffnet erste Fakultät für Bio-Landwirtschaft in Ägypten