Vision & Auftrag | Geschichte | Gründer | Auszeichnungen | Freunde, Partner & Netzwerk | Organisationsstruktur | Nachhaltigkeit

Nachhaltige Entwicklung in vier Dimensionen seit 1977

2017 war in vielerlei Hinsicht ein sehr besonderes Jahr für SEKEM. Im Frühling hat sich die SEKEM Gemeinschaft zusammen mit vielen Gästen von nah und fern in SEKEM versammelt um den 80. Geburtstag des SEKEM Gründers Ibrahim Abouleish, meines Vaters zu feiern. Bei den Feierlichkeiten wurde sein Lebenswerk geehrt: Die Gründung und der Aufbau einer Gemeinschaft in der ägyptischen Wüste, die sich der ganzheitlichen, nachhaltigen Entwicklung der Menschen verpflichtet hat.

Sein Tod am 15. Juni war für uns alle sehr schmerzhaft – Aber die Dankbarkeit für all das, was er für uns und die Menschen getan hat, hat unseren Schmerz gelindert. Sein Geist ist weiterhin in SEKEM und uns allen lebendig. Dies wurde besonders deutlich bei den Feierlichkeiten zu SEKEMs 40jährigen Jubiläum im Herbst 2017. Hier haben die SEKEM Gemeinschaft und alle Mitarbeitenden, Partner und Freunde gezeigt wie die SEKEM Vision in die Zukunft getragen werden kann. 

Es war schon immer das Ziel meines Vaters die sozial- rechtlichen Herausforderungen ganzheitlich zu betrachten und anzugehen. Diesem Ansatz folgend hat es sich die SEKEM Gemeinschaft zur Aufgabe gemacht die SEKEM Vision für die kommenden 40 Jahre zu formulieren. Mein Vater hat in den vergangenen 40 Jahren ein Wunder in der Wüste geschaffen und wir möchten inspiriert von seiner Philosophie, noch an vielen weiteren Wundern arbeiten. 

Dieses intensive Jahr war gefüllt von Umbrüchen. So ist, neben unserem eigenen transformativen Weg und den dazugehörigen Herausforderungen, auch die Situation in Ägypten weiterhin herausfordernd. Dennoch schauen wir voller Vertrauen und Zuversicht in die Zukunft, so wie es mein Vater ebenfalls tat, im tiefen Vertrauen darauf, dass aus Herausforderungen Entwicklungschancen entstehen.

Helmy Abouleish Geschäftsführer, SEKEM Holding

Lesen Sie SEKEMS aktuellen Nachhaltigkeitsbericht

logo-economy SEKEMs Wirtschaftsjahr 2017 zeichnete sich erneut durch zuverlässige Partnerschaften und Unterstützer aus. Seit der ägyptischen Revolution stehen SEKEMs Unternehmen vor vielen Herausforderungen. Aber dank eines zuverlässigen und engagierten Netzwerks von Partnern, die SEKEM kontinuierlich unterstützten, kann SEKEM kontinuierlich an der eigenen Resilienz arbeiten.
logo-societal-life Der Tod von SEKEM Gründer Dr. Ibrahim Abouleish im Juni 2017 hatte große Auswirkungen auf SEKEM und dessen soziale Strukturen. Ibrahim Abouleish war ein sehr charismatischer Sozialunternehmer und eine starke Führungspersönlichkeit. Im Juli 2017, begann die SEKEM Gemeinschaft mit der Arbeit an neuen, flexiblen und widerstandsfähigen Governancestrukturen, welche SEKEM, ein komplexes, lebendiges Ökosystem, in die Zukunft tragen soll.
logo-cultural-life Die Entfaltung von Potential und Bewusstseinsbildung bei jedem einzelnen Menschen und innerhalb der Gemeinschaft ist im Kern SEKEMs verankert. So war auch das Jahr 2017 geprägt vom Aufbau neuer Strukturen für die Entwicklung von Mensch und Kultur. Ein großer Meilenstein in diesem Zusammenhang war auch die Eröffnung des Space of Culture auf dem Campus der Heliopolis Universität für nachhaltige Entwicklung.
logo-ecology Im Jahr 1977 begann bei SEKEM alles mit dem biologisch dynamischen Ackerbau nach Rudolf Steiner. In den vergangenen 40 Jahren konnten mit diesem ganzheitlichen Ansatz viele Hektar Wüstenland in fruchtbare Erde umgewandelt werden, von der viele tausend Menschen profitieren. Auch im Jahr 2017 wurde weiter biologisch dynamische Landwirtschaft betrieben und die Agrikultur in SEKEM weiterentwickelt.
Wirtschaft 2017 | Soziales Leben 2017 | Kultur 2017 | Ökologie 2017

Nachhaltige Entwicklung in unserem alltäglichen Leben

codeofconductSEKEM wurde mit der Idee der nachhaltigen Entwicklung und dem Aufbau einer wohlhabenden Zukunft für die umliegenden Gemeinden und Ägypten gegründet. Die Vision, die Dr. Ibrahim Abouleish dazu brachte, den ersten Brunnen im riesigen Wüstenland zu graben, klingt nach wie vor im SEKEM-Ansatz nach. Wie ein Kompass leiten Vision, Auftrag und Werte die Mitarbeiter in den alltäglichen Arbeiten in allen SEKEM Firmen.

Lesen Sie SEKEMs Verhaltenskodex

Über nachhaltige Entwicklung berichten

SEKEM veröffentlicht seit 2007 den jährlichen Nachhaltigkeitsbericht, um die Performance in den verschiedenen Aspekten der nachhaltigen Entwicklung zu messen. Dieser Bericht ist als internes Berichts- und Messinstrument gedacht, jedoch auch transparent, damit ihn jeder lesen kann, der daran Interesse hat.

Lesen Sie SEKEMs Nachhaltigkeitsberichte

Die Nachhaltigkeitsblume

Sustainabililty FlowerDie Nachhaltigkeitsblume spiegelt die vier Ebenen der nachhaltigen Entwicklung wider, wobei die ökologische Dimension in einzelne Elemente und Sphären zerfällt. Die Nachhaltigkeitsblume stellt ein Management-, Bewertungs- und Kommunikationsinstrument dar, das das Konzept der nachhaltigen Entwicklung in seinen vier Dimensionen (Wirtschaft, gesellschaftliches Leben, Kultur und Ökologie mit seinen sechs Unterdimensionen) erfasst.

Lesen Sie mehr

Nahrungssicherstellung

SEKEM ist davon überzeugt, dass nur nachhaltige landwirtschaftliche Methoden, wie die biologisch-dynamische Landwirtschaft, die steigende Nachfrage nach Nahrungsmitteln in den kommenden 50 Jahre sichern können. Hier finden Sie eine kurze Erklärung zur Nahrungsmittelsicherheit und SEKEMs Einschätzung dazu, wie man das Problem angeht.

Lesen Sie mehr


Lesen Sie die SEKEM News